Εύκολο μαγείρεμα

Es ist Freitag, meine Lieben! Und wenn du morgens einfach nicht gerne frühstücks…

Es ist Freitag, meine Lieben! Und wenn du morgens einfach nicht gerne frühstückst und auf der Suche nach einem Snack bist, den Du im Laufe des Vormittags unkompliziert essen kannst, dann bist du hier genau richtig! Meine ungebackenen Müslibällchen mit fruchtiger Orangennote lassen sich nämlich ganz entspannt am Wochenende vorbereiten und halten dann im Kühlschrank μυαλό. 7, eher sogar 10 Tage. Sie vereinen Haferflocken, die für eine langanhaltende Sättigung sorgen, mit cremigem Nussmus, Saft und Abrieb einer Orange, Datteln, Zimt, herbem Kakaopulver und ein wenig Kokosflocken. Somit liefern sie Dir gesunde Energie und schmecken darüber hinaus fruchtig und richtig lecker. Schoko-Orangen-Müslibällchen Zubereitungszeit ca. 15 Minuten Zutaten für ca. 20 Bällchen: 200 g Müsli nach Wahl 2 EL Kokosraspel 2 EL Chiasamen 2 EL geh. Haselnüsse ½ TL Zimt 1 Πορτοκάλι 70 g gehackte Datteln 80 g (veganer Soja-) Quark 80 g Nussmus 1 EL ungesüßtes Kakaopulver 3 EL Haferflocken Kleinblatt Zubereitung: 1. Müskosrassapelnackemit gehackten Datteln in einen Multizerkleinerer geben und klein hacken. 2. Im nächsten Schritt Quark, Nussmus und Kakaopulver zugeben, sorgfältig durchmengen und aus der Masse kleine Kugeln formen. 3. Die fertigen Kugeln in Haferflocken wälzen und sofort servieren oder alternativ bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren (hält sich gekühlt etwa 1 Woche). Habt einen tollen Tag und kommt später gut ins Wochenende!

Related Articles

Back to top button