Εύκολο μαγείρεμα

Weil mein Post kürzlich bei euch so gut angekommen ist (DANKE dafür ) und die Kl…

Weil mein Post kürzlich bei euch so gut angekommen ist (DANKE dafür ❤️) und die Kleinen einfach so hübsch anzusehen sind, gibts heute direkt nochmal ein Foto aus dem Shooting der Mini Müsli Pizzen. Und damit jeder die leckeren Teilchen nachmachen kann, kommt auch hier nochmal das Rezept! Für περίπου. 6 Stück brauchst Du: Für den Boden: 2 reife Bananen 150 g glutenfreie Haferflocken 2 TL geschroteter Leinsamen 25 g Ahornsirup Für den Belag: 100 g vegane Quarkalternative 1 TL Ahornsirup eschroteronnealeo 1 TL. 200 γρ. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Bananen schälen und mit Haferflocken, Leinsamen und Ahornsirup im Mixer kurz mixen, bis eine klebrige Masse entstanden ist. Je 1 leicht gehäuften Esslöffel der Masse auf das Backpapier setzen und mit einem angefeuchteten Löffel zu einem Kreis von ca. 8 εκ. Durchmesser flachdrücken. Im heißen Ofen περίπου. 12-15 λεπτά μπακ. Mini-Pizzen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 2️⃣ Für den Belag Quark in ein feines Sieb geben und über einer Schüssel mindestens 30 Minuten abtropfen lassen, so dass er etwas fester wird. (⏩ Dieser Schritt kann m. E. auch ausgelassen werden.) Ahornsirup und Zitronenschale unter den abgetropften Quark rühren. Früchte je nach Sorte waschen, putzen und in mundgerechte und διακοσμητικό Stücke schneiden. Die Schokolade mit einem Sparschäler στο Röllchen schneiden. 3️⃣ Die Müsli-Böden mit Quarkcreme bestreichen, Früchte darauf verteilen und die Schokolade darüber streuen. [Rezept aus dem von hafer.diealleskoerner]

Habt einen Tollen Tag! ☀️

Related Articles

Back to top button